Carmen Miller & Markus Gruber | Tegernseer Landstraße 75A | 81539 München | Geöffnet dienstags 10 - 15 Uhr und nach Vereinbarung
aktuell programm verlag comics archiv impressum
Blablabla! Die Comicsprechstunde mit Markus Gruber von der comicradioshow.com.
Immer dienstags zwischen 12 und 13 Uhr!

Wechselnde Ausstellung & interaktiver Diskurs von/über Comic-Juwelen aus der KEKKO Bibliothek.
Gerne auch Besprechung, Schätzung etc. mitgebrachter Comics.


In meiner Comic-Sprechstunde am 28/7/2020 um 12 Uhr präsentiere ich das Werk
Give me Liberty von Frank Miller und Dave Gibbons.

Diese vierteilige Comic-Minireihe, vom legendären Frank Miller (u.a. SinCity, Die Rückkehr des Dunklen Ritters, 300) und gezeichnet vom ebenso legendären Dave
Gibbons (Watchmen, 2000AD) erschien in den USA 1990. Liberty (dt. Titel bei Carlsen ab 1992) erzählt in einer Mischung aus Action und politischer Satire die Geschichte der Martha Washington, einer afroamerikanischen Frau, in einem dystopischen (fiktiven) Amerika ab ihrer Geburt dem Jahre 1995. Im ersten Band „entkommt“ die junge Washington aus dem Chicagoer Wohnungsbauprojekt „Cabrini Green“ via Zwischenaufenthalt in der „Besserungsanstalt“ und landet bei den PAX-„Friedenstruppen“. Es folgen actionreiche Darstellungen paramilitärischer Interventionen in unterschiedlichen Krisenherden der Erde. Sie wird eine Kriegsheldin, muss sich aber über drei Bände gegen die Intrigen Ihres diabolischen Vorgesetzten wehren und entscheidet schlussendlich das Schicksal der Vereinigten Staaten. Natürlich waren die vier Bände noch nicht das Ende der Geschichte von Martha Washington. Wie immer im Comic heißt es auch hier „Fortsetzung folgt…“
Direkt nach ihrem Erscheinen gewann die Serie 1991 den Eisner Award, einen der bedeutensten amerikanischen Auszeichnungen für Comic-Schaffende. (mg)
Cover Liberty 01
(c) Carlsen Comics 1992